Investitionsprojekte

Das Gebiet Kaluga führt die Nationale Rangliste des Investitionsklimas in den Subjekten der Russischen Föderation an. Seit etwa 10 Jahren liegt die Hauptstoßrichtung der Entwicklung des Gebietes Kaluga darin, die Investitionen heranzuziehen. Zu einer der Schlüsselentscheidungen in der Investitionspolitik der Regierung des Gebietes wurde die Schaffung spezieller  Standorte (Industrieparks) für die Ansiedlung der Investoren, deren Hauptziel es war, die Infrastrukturbeschränkungen bei der Realisierung der Investitionsprojekte zu beseitigen. So ist die Region in Führung bei der Schaffung optimaler Bedingungen für die Ansiedlung von Betrieben und die Businessführung für die Investoren in Russland gegangen.

 

Das Gebiet Kaluga hat in die letzten Jahren eine Menge  großer ausländischer Investoren auf sein Territorium herangezogen, wo diese ihre Betriebe in den neu eingerichteten Industrieparks platzierten , indem diese Industrieparks die für industrielles Bebauen eingerichteten Standorte mit entwickelter Infrastruktur, vorhandener Wasser-, Gas- und Stromversorgung, ausgebauten  Zufahrtswegen usw. sind, ausgewiesen für die Ansiedlung mehrerer Betriebe. Das Gebiet Kaluga konnte zu einem markanten Punkt auf der Wirtschaftsweltkarte werden. Für heute haben mehr als  70 weltweite Produzenten ihr Business in der Region platziert, die Gesamtzahl von Investitionsprojekten, die sich auf dieser oder jener Stufe der Realisation befinden, beläuft sich schon auf ca. hundert.

 

Die Liste von Investitionsprojekten, die auf dem Territorium des Gebietes Kaluga verteilt sind, finden Sie  auf Englisch unter: <http://www.investkaluga.com/en/o-kaluzhskoy-oblasti/promyshlennost-regiona/investproekty/>.