Privilegien und Präferenzen

Privilegien, Präferenzen, Steuer- und Zollvergünstigungen der SWZ „Kaluga“ (Booklet auf Englisch)
 

Jede Sonderwirtschaftszone verfügt über einen besonderen Rechtsstatus, der den Investoren der SWZ eine Reihe von Steuerermäßigungen und Zollpräferenzen anbietet sowie den Zugang zu der Ingenieur-, Transport- und Geschäfts-Infrastruktur gewährleistet. Die Kosten der Investoren bei der Realisierung von Projekten in der SWZ sind im Durchschnitt um  30-40 % niedriger als insgesamt in Russland.

Das Gebiet Kaluga ist eine der ersten russischen Regionen, wo der regionale SWZ-Expertenrat eingerichtet war. Es hat die Prozedur zum Erhalten des Residenten-Status wesentlich vereinfacht und dem Investor den schnellsten Start gewährleistet.

Im Föderalen Gesetz "Über die Sonderwirtschaftszonen in der Russischen Föderation" Nr.116-FZ vom 22.Juli 2005 ist ein System von Privilegien und Präferenzen für die Investoren festgelegt und zwar:

  • ein besonderes Verwaltungsregime (Abbau bürokratischer Barrieren, Ein-Fenster-Prinzip);
  • fertige Infrastruktur für die Geschäftsentwicklung;
  • Rückkauf von Grundstücken  zum  Vorzugspreis, Vorzugsmiete von Büros;
  • eine besondere steuerliche Behandlung (Steuervergünstigungen im Paket);
  • ein besonderes Zollregime (Verfahren für eine Zollfreizone);
  • möglich ist eine beschleunigte Amortisation;
  • Rechtsgarantien für den Schutz der Investorenrechte (Unveränderlichkeit der Gesetzgebung).

 

0% - Zollgebühren, MWSt., Bodensteuer (10 Jahre lang), Vermögenssteuer (10 Jahre lang), Gewinnsteuer für einzelne Arten der Wirtschaftstätigkeit (5 Jahre lang)
 

Weitere Informationen finden Sie unter der Rubrik „Benefits“ (eng)
 

Kontant information:

Kijewskoje Chaussee 60, 2.Stw.

2494032 Kalugaer Gebiet, Obninsk,
Tel.: +7 (4842) 92-62-40 / Email: office@oez.kaluga.ru
http://oez.kaluga.ru

 

Antrag auf Ansiedlung der Produktion