Internationaler Flughafen «Jermolino»

Der Flughafen gehört zu Freight Village Vorsino, liegt in der unmittelbaren Nähe von der Grenze des Neuen Moskaus,  95 km vom Zentrum Moskaus und 91 km von Kaluga entfernt. Außer der Organisation von Low-Cost-Lufttransport wird der Flughafen zu einem grossen Zentrum für Güterabfertigung.

Bis Dezember 2012 wurde der Flughafen "Jermolino" von Truppen des Innenministeriums benutzt, danach wurde er auf einer  Anordnung der Regierung der Russischen Föderation als ein Flugplatz der gemeinsamen Nutzung zusammen mit der Fluggesellschaft UTair ausgewiesen. Die Fluggesellschaft und die Kalugaer Behörden führen die Projektierung des öffentlichen Sektors des Flugplatzes durch. Gleichzeitig arbeitet auch das Innenministerium an einem Projekt der Rekonstruktion des Flugplatzes. Die Inbetriebnahme des Flughafens ist für das Jahr 2017 mit Steigerung des Fluggaststroms bis auf  7,5 Mio. Fahrgäste pro Jahr bis zum Jahr 2021 eingeplant.

Es ist geplant, dass der Flugplatz das Level „C“ nach der ICAO-Klassifikation (Internationale Zivilluftfahrtorganisation) haben wird, was ihm ermöglicht, alle Arten moderner von Passagierflugzeugen zu bedienen.

Die Gesamtfläche des Abfertigungsvorfeldes beträgt ca. 250.000 m², eingeplant sind  40 Flugzeugstandplätze, die Durchlaßfähigkeit des Luftbahnhofskomplexes beträgt 2,4 Tsd. Fahrgäste pro Stunde.