Industrieparks. Allgemeine Informationen

Die Industrieparks sind ein Schlüssel-Businessprodukt, welches das Gebiet Kaluga den Investoren anbietet.

Der Industriepark ist ein anwendungsspezifisch vorbereitetes Industriegelände, auf welchem mehrere unabhängigen Unternehmen aus einer oder verschiedenen Branchen tätig sind.

Notwendige Bestandteile eines Industrieparks:

  • Fläche (die genehmigte Benutzungsart: Flächen für Industriezwecke)
  • spezialisierte Investitionsobjekte
  • Ingenieurinfrastruktur
  • Energieversorgung
  • Zugang zu den Zollterminalen
  • Vorhandensein einer Verwaltungsgesellschaft
  • Rechtliche Rahmenbedingungen (Flächenkategorie, die genehmigte Benutzungsart für Bodenflächen und Gebäude, Vorhandensein von Abstimmungen mit den Behörden bez. der Brand- und Umweltsicherheit bzw. der Beachtung des Gesetzes)
  • Verkehrserreichbarkeit
  • Geographische Nähe von Absatzmärkten und Arbeitsressourcen